Home Profil Team Motorrad News Galerie Partner Sponsoring Kontakt
FIM MotoGP World Championship Moto3 – Motul Dutch TT Grand Prix Netherlands in Assen, 25.-27.06.2015 28.Platz für Kevin Hanus in der Kathedrale des Motorsports Kevin Hanus startete am Rennwochenende 25.-27.06.2015 beim Motul Dutch TT Grand Prix der Niederlande in Assen mit einer Wild Card in der Moto3 auf seiner Honda NSF250R. Bereits am Donnerstag im ersten freien Training bestätigte sich das Kevin mit seiner Standard Honda gegenüber den Werksmaschinen von Honda, KTM, Husqvarna und Mahindra komplett unterlegen ist, über das ganze Wochenende verlor der 21jährige Nürnberger permanent über 20km/h auf jeder Geraden. Dennoch versuchte man im Team alles Mögliche um den Rückstand zur Spitze in Grenzen zu halten. Auch ein kleiner Ausrutscher im ersten freien Training brachte den Fahrer und das Team nicht aus dem Konzept. Hanus steigerte sich von Training zu Training kontinuierlich, angefangen mit einer 1:49.160min im 1.Freien Training verbesserte er seine Rundenzeit bis zum 3.Freien Training am Freitagmorgen auf 1:47.849min. Zuversichtlich startete Kevin dementsprechend ins 40minütige Qualifyng am Freitag um 12:35Uhr, in der sich der Youngster von Runde zu Runde verbesserte und sich Schluss endlich mit einer Zeit von 1:46.710min auf Platz 36 für das Rennen qualifizierte mit einem Rückstand von +5,427sec. auf den Polesetter Enea Bastianini aus Italien. Für das Rennen am Samstag hieß es für Kevin und sein Team hauptsächlich ein gutes und solides Rennen abzuliefern, das auch geling. Am Ende stand nach einem harten Wochenende ein 28.Platz vor 142.000 Zuschauer zu Buche. Kevins Fazit nach einem schwierigen Wochenende: „Für uns alle war das ein extrem schwieriges Wochenende. Nach den zwei Testtagen die wir noch vor dem Rennwochenende in Assen in der Tschechei in Most eingelegt haben waren wir noch recht zuversichtlich, aber bereits nach den ersten Runden im ersten Training am Donnerstag war mir klar dass wir hier keine Chance haben werden. Wer auf die Top Speed Listen vom ganzen Wochenende schaut der wird sicherlich auch den großen Rückstand verstehen, dennoch war ich und mein Team zufrieden mit dem Ausgang trotz der schwierigen Situation und wir werden alles dafür tun das wir in Zukunft mit hoffentlich besserem Material richtig angreifen können!“ Am Rennwochenende in Assen waren über 142.000 Zuschauer LIVE vor Ort. Das nächste geplante Rennen für Kevin Hanus ist der Start in der IDM Moto3 im Rahmen des MotoGP - GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring, 10.-12.07.2015!